Unsere Geschichte...

Ich hatte das große Glück Finn´s Geschichte schon vor seiner Geburt miterleben zu können. Im November 2010 traf ich das erste mal Belinda, Finn´s Mama. Ich hatte mich sehr lange über die Rasse informiert, aber so hatte ich sie dann doch nicht erwartet. Besonders von Belinda war ich sehr begeistert, so eine gutmütige aber auch selbstbewusste Hündin, die keineswegs aufgedreht ist. Trotzdem spürte man eine deutliche Lernbereitschaft, der man auch kreativ nachkommen sollte.Insbesondere als Belinda ein paar Tage bei mir wohnte, wurde mir bewusst, dass diese Rasse zu mir passt und ich ihr auch gerecht werden möchte !

Mandy Stein, Züchterin von Grace of Angels Home,  gab mir die einmalige Gelegenheit die Geburt von Finn und seinen Geschwistern Nala, Loki, Cooper, Merlin und Zoe mit zu erleben. Die Geburt verlief nicht einfach und gerade Finn hatte einen sehr schweren Start ins Leben. Ich konnte mich von der ersten Sekunde an um ihn kümmern und ihn bei seinem schweren Beginn auf der Welt unterstützen. Auch wenn ich damals noch nicht wusste, dass er „mein Finn“ würde, hatte ich zu ihm  eine größere Bindung als zu seinen Geschwistern - und das von Anfang an.
So konnten wir ihm auch den selbstgefundenen Namen ´ Courage of a lion´ geben, der ihn perfekt beschreibt. Finn hatte den Mut und die Kraft eines Löwen! Ich besuchte Mandy und die Babys fast wöchentlich und konnte miterleben, wie das kleine Baby zu einem frechen und aber doch sehr verschmusten
kleinen Jungen wurde. Mir fiel immer wieder auf, wie eigenständig und mutig er war. Das macht auch jetzt noch seinen Charakter aus.
Finn ist ein kleiner Abenteurer und Forscher, der vor absolut nichts und niemandem Angst hat. Er hinterfragt vieles, möchte alles erkunden und immer dabei sein. Er liebt Menschen, erst danach kommen Hunde. Mit seinen 5 Monaten hat er schon so vieles gelernt. Seine große Lernbereitschaft, gemischt mit seiner Eigenständigkeit, fasziniert mich sehr.


Auch heute, nach über einem Jahr, ist Finn der Hund, den ich mir immer gewünscht habe!
Ich kenne keinen ausgeglicheren und sanftmütigeren Hund, der aber gleichzeitig  im Kopf noch oft ein kleiner Junge ist und jeden Abend auf mein Bett hüpft, sich wälzt um sich dann zum Clown zu machen... :)

Wenn wir miteinander arbeiten erlebe ich aber auch wieder den reifen, erwachsenen Border Collie Rüden, der gefordert werden will und unglaublich wissbegierig ist.


Die Mischung aus einem gemütlichen Kuschler, einem lernwilligen Border Collie und einem charmanten, stolzen Rüden macht ihn für mich zu meinem perfekten Hund !

 

 

 

Tag der Abholung
Ein Jahr später…

Update:

29. Oktober 2015

Neues:

 

Tagebuch

 

 

 

 

Folgt uns auf facebook : www.facebook.com/finns.home

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Janine K.